Angebot bewerten:

Savinja-Tal und Šaleška-Tal

In Slowenien kennt man noch mindestens eine weitere Schweinemagenspezialität. Nämlich den »Zgornjesavinjski želodcec«, den Schweinemagen aus dem Oberen Savinja-Tal. Das Besondere an der Herstellung der Mägen ist die Trocknung, bei der sie dem günstigen Voralpenklima und entsprechenden mikroklimatischen Bedingungen in den Trocknungsräumen ausgesetzt werden. Diese Spezialität trägt das Gütesiegel »Geschützte Ursprungsbezeichnung«.

Im Zentrum des Unteren Savinja- Tales liegt die Stadt Celje. Touristen finden dort eine reiche Auswahl an Souvenirs, so auch Nachbildungen von Museumsgegenständen im Zusammenhang mit den berühmten Grafen von Cilli. Darunter gibt es Gebrauchs- und Ziergegenstände, auf die das geschichtliche Erbe von Celje mit modernem Design übertragen worden ist. Eine Kollektion solcher Erzeugnisse wurde vom berühmten Designer Oskar Kogoj gestaltet und wird in der nach ihm benannten Galerie in Celje verkauft.

Im Oberen Savinja-Tal hat sich die Herstellung von Gebrauchsund Ziergegenständen aus Filz, das von der autochthonen Schafsrasse des Gebietes von Jezersko und Solčava stammt, in den letzten Jahren stark entwickelt. Zentrum der Filzverarbeitung ist das Dorf Solčava, einbezogen sind zahlreiche Handarbeiterinnen aus dem Oberen Savinja-Tal. 

Slowenien

Landkarte

Buchen & Kaufen

Anreise
 
Abfahrt
 
Alter der Kinder (bei Reiseantritt)

Slowenien - ein geselliges Land

             

Fotografien

 
Administrator : STO |
Melden Sie einen Fehler.
Melden Sie einen Fehler.
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen